DICKE

Die Filzdicke gibt im Zusammenspiel mit der Filzfeuchte und der Durchlässigkeit Auskunft über den Zustand des Filzes:

  • ein Filz ist verschmutzt wenn er „dick“ und „dicht“ ist
  • ein Filz ist neu wenn er „dick“ und „offen“ ist
  • ein Filz zeigt Verschleiss wenn er „dünn“ und „offen“ ist
  • ein Filz ist kompaktiert wenn er „dünn“ und „dicht“ ist

 

  • die Dicke eines neuen Filzes hat einen unmittelbaren Einfluss auf den Anlaufszeit
  • Probleme wie Randbändelmitnahme oder Randabfall können durch Dickeschwankungen beeinflusst werden

 

Feltest Produkte zur Ermittlung der Filzdicke

Feltest Caliper Profiler – entwickelt um die Filzdicke und Randprofile im Lauf zu ermitteln.